Theater Neuenheim -- Theaterstück

Startseite
Kartenvorbestellungen
Wie finden Sie uns
Wer Wir sind
Sie wollen mitspielen
Archiv
Impressum

Theaterstück: Das Dschungelbuch

Autor: nach Rudyard Kipling
Aufführungsjahr: 2012
Gesamtleitung: Ilsetraut Lichtwald
Regie: Ilsetraut Lichtwald
Musikalische Leitung: Manuela Weiss
Inhalt:

Klagelied es Dschungels:



Wer gab euch Menschen nur das Feuer in die Hand?
Ihr habt damit die Erde ganz verbrannt.
Ihr habt der Luft den Atem genommen.
Ihr habt das klare Wasser getrübt.
Ihr tötet aus Lust und nicht aus Hunger.
Ihr fällt den lebenden Baum
Und betet zu totem Stein.
Man merkt, dass euch das Gesetz des Dschungels stört.
Ihr tut, als ob er euch gehört.
Wer gab euch Menschen nur das Feuer in die Hand?
Ihr habt damit die Erde ganz verbrannt!



So beginnt die Geschicht von Mogli, ein Menschenjunges, das
im Wolfsrudel aufgenommen wird. Balu lehrt es die
Gesetze des Dschungels und Baghira ist sein treuer
Begleiter.


Da Mensch zu Mensch gehört, wie Hathi, der Elefant Mogli
erzählt und die Wölfe auf Shirkan hören und Mogli,
ihren Bruder vertreiben wollen, bringen Balu und Baghira
Mogli in die Menschenwelt zurück.


Mensch geht zu Mensch ruft es durch den Dschungel,
er, der unser Bruder war, sein Name soll nie verweh`n.
Mensch geht zu Mensch, wir haben ihn geliebt im Dschungel.
Zur Menschefährte aber können wir nicht geh`n.